Dieses ist die deutsche Seite meines DUJA Projectes. Es benoetigt 3 Einheiten: den Computer, einen ausgesuchten Joystick (Flight Simulator) und meine software.

Das Programm beruht auf MAXMSP, Ircam. Es ist zu erhalten bei www.Cycling74.com. Es sind natuerlich verschiedene Moeglichkeiten, dieses zu kopieren. Die freie Version: Downloads aeltere, Max 6.10. Hier erhalten Sie auch die kostenlose Runtime Version.

In meiner Software Einheit, zu kaufen in "store" befinden sich 5 DUJA Versionen.

Sie werden nach Kauf als .maxptach e-mail verschickt.

Einführung

panik and reset :Kleinen Stick nach oben !

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Version des Laptop-Music-Stick (1.Stufe) basiert auf einer reinen Sinuswellen Grundschwingung.

Schritt 1 Versichere Dich, dass das richtige Programm und die Software installiert

sind. Benoetigt wird das MAX oder MAX/MSP Hauptprogramm,

entweder voll, oder als runtime Version, herunter zu laden bei

www.cycling74.com,und meine software auf der CD bzw. als sharefile

www.newdigitmusik.sharefile.com

Schritt 2 Stecke den USB Ausgang des Sticks in den Computer Eingang, bevor

der Computer gestartet wird !. Wenn sich der Bildschirm öffnet, druecke auf den

button 14 in der Mitte der Konsole. Ein X sollte erscheinen und den DSP

öffnen.

Schritt 3Falls das nicht geschieht, kontrolliere, ob der Stick (Marke) akzeptiert

wird: Doppelklick auf patcher hi. Der richtige Stick -Typ wird im Menü

gezeigt und muss eingestellt werden. Falls es noch hakt, braucht es

Nachhilfe mit"poll 10". Eventuell braucht windows noch die Umstellung

auf die Audio-Karte

! Der Stick als solcher zeigt zunächst keine Reaktionen. Er hat im wesentlichen

Kontrollfunktionen. Es ist nicht sinnvoll, im üblichen Gebrauch hin - und her zu

fuhrwerken !

Schritt4 Spiel nun einen der 10 Toene .

press button (hier numeriert als)

2 ,um den tiefstenTon c oder do zu spielen

3Tondoderre

4Ton e odermi

5Ton foderfa

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

6(auf der linken Seite)Tongoder sol

7Tonaoder la

8Tonhoder si

9Toncoder do

------------------------------------------------------------------------------

10RädchenabwärtsTondoder re

11Rädchen aufwaertsToneoder mi

! !Wenn der Ton klingt, erscheint einX /auf eine bestimmte Länge eingestellt. Erst , wenn dieses verschwindet, kann ein neuer Ton gespielt werden !!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schritt5Verwendung des Sticks

Wenn ein Tonerklingt, kann dieser mit dem Stick modifiziert werden .

die Y- Achseist verantwortlich fuer die Lautstärke.

Zum Körper - forte, vom Körper nach hinten - piano

dieX- Achse ist verantwortlich fuerdie Länge.

Nach links- kurz/nach rechts- lang

der Gesangseffekt wird am besten erzeugt durch die Gleichzeitigkeitvon Länge und Lautstaerke

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schritt6 (fortgeschritten)erst ab level2

a)Spielen in verschiedenen Tonarten ausserhalb von C-Dur.

Die gebraeuchlichste Tonart istF-Dur : Fast alle Weihnachtslieder

dafür benötigen wir ein"b" .

schiebe den kleinen rubber stick in der Mitte des Kopfes nach rechts,

bis das B aufleuchtet.

Nun kann, wann immer das bgebraucht wird dieses mit dem Haupt -Trigger

gespielt werden.

In gleicher Weise kann man das Fis und andere Töneim Mittelfeld des

Bildschirms aktivieren.

es gibt noch zwei Erweiterungen:

Drehe den Stick leicht nach linkses klingt ein tiefes" A"

Drehe den Stick leicht nach rechts,es klingt nun "gis"

damit koennen Lieder in a Moll gespielt werden

Schritt 7 extras a) wenn Du den button 11 (hinter den Hebeln )drueckst, erscheint einx

auf dem oberen Bildschirm. Damit kann man den Theremin -Effekt

erzeugen. Spiele eine Note und bewege den Stick.

!!Drücke wieder auf 11 um diesen Effekt auszuschalten !!

b)mit dem linken Hebel (20/slider) kann man die Attack-Zeit ändern . Der

Ton wirdweicher.

c) man kann sehr schnell, während des Spielens die Tonlage ändern :

bewege den kleinen Stick nach unten.

Der normale GrundtonC hat 261 Hz. Bei weitererBetätigung folgt die

Reihe 65 -130- 261- 522- 1044

Es gibt noch sehr viel zu entdecken www.forumliverpool.net